Stationäre Zusatzversicherung

Bei einem Krankenhausaufenthalt werden Sie als Kassenpatient in einem Mehrbettzimmer untergebracht. Dort teilen Sie sich in der Regel mit zwei oder drei weiteren Personen den Schlafbereich und die Waschräume. Die Behandlung erfolgt durch einen Belegschaftsarzt.
Durch eine stationäre Zusatzversicherung können Sie, je nach Belieben, die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer absichern. Auch eine Behandlung durch den Chefarzt oder Spezialisten ist versicherbar. Ein weiterer Vorteil ist die bevorzugte Behandlung bei der Vergabe von OP-Terminen. Sie haben außerdem die Option, sich in einer Privatklinik behandeln zu lassen.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen